Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für StudiSoft der Universität Würzburg.

Allgemeines

Datenschutz ist unser Anliegen und unsere Verpflichtung. Um die Sicherheit Ihrer Daten angemessen bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir orientiert am aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL/TLS) über HTTPS und SMTP. Für den Dienst wird als aktive Komponente Javascript verwendet. Sollten Sie diese Funktion in Ihrem Browser abgestellt haben, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis, die Funktion zu aktivieren.

Verantwortlicher

Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Am Sanderring 2
97070 Würzburg
Die Universität wird durch den amtierenden Präsidenten oder die amtierende Präsidentin vertreten.

Kontaktdaten des bestellten behördlichen Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Sanderring 2
Tel. 0931/31-88131 oder 0931/31-81446
Fax 0931/31-86880
datenschutz@uni-wuerzburg.de

Art und Zwecke der Datenverarbeitung und Ihre Rechtsgrundlagen

Erfassung allgemeiner Informationen und Protokollierung

Rechtsgrundlagen: Telemediendienst, Datenschutzmaßnahmen und Hochschulorganisation, unsere berechtigten Interessen zur Abwehr von Angriffsversuchen und Störungsbeseitigung

Wir speichern von Ihrem Besuch je nach verwendetem Zugriffsprotokoll IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anforderung. Vom anfordernden Rechner speichern wir die gewünschte Zugriffsmethode/Funktion und übermittelte Eingabewerte (Dateiname, ...), den Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.) sowie den Namen der angeforderten Datei. Dies ist notwendig um Betrug bei der Diensterbringung zu verhindern. Zusätzlich nutzen wir aggregierte Information über die Anzahl der Besucher bezogen auf den Namen der Domain und Eingaben, um unseren Dienst zu verbessern.

Anmeldung auf unserer Webseite

Rechtsgrundlagen: Telemediendienst, Datenschutzmaßnahmen und Hochschulorganisation

Bei einer Anmeldung die über Ihren lokalen Shibboleth Identityprovider für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen werden personenbezogene Attribute übermittelt, um den Login zu ermöglichen und Ihrem Account zuordnen zu können, Namen oder Kennungen anzeigen zu können, den Service entsprechend Ihrer Zugriffberechtigungen zu erbringen, um nicht eindeutige Datenbankeinträge zu verhindern, Ihnen Nachrichten per E-Mail übermitteln zu können und die organisationsinterne Abrechnung von Bestellungen zu ermöglichen.

Nur nach einer Anmeldung können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen.

Erbringung von Bestellungen

Rechtsgrundlage Vertragserfüllung und Haushaltsrecht

Um eine Bestellung von Software oder Clouddiensten auslösen zu können, müssen Sie die Kenntnisnahme von Lizenzhinweisen, Lizenzbestimmungen akzeptieren. Ebenso die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Dienstes.

Die Angaben sind zur Abwicklung der Bestellungen zwingend erforderlich. Ohne die Angabe dieser Daten kann die Bestellung nicht erfolgen.

Cookies

Rechtsgrundlage: Telemediendienst, Datenschutzmaßnahmen und Hochschulorganisation

Auf unserem Webauftritt verwenden wir „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Folgende Cookie setzen wir ein:

Testcookie „cc“

Dieser Cookie dient der allgemeinen Feststellung, ob Sie Cookies akzeptieren, da wir Ihnen den Dienst nicht ohne Cookies anbieten können.

Anmelde-Cookie „shibsession“

Dieser Cookie wird benötigt um Sie nach erfolgreicher Anmeldung im geschützten Bereich des Dienstes für die gesamte Dauer Ihres Besuches zu identifizieren und zu autorisieren.

Loadbalancer Cookie „BIGipServerPOOL_StudiSoft_443“

Dieser Cookie wird benötigt, um unseren Dienst bestmöglich verfügbar anbieten zu können, indem wir einen Loadbalancer einsetzen, welcher die Last auf unseren Systemen verteilt.

Kontaktaufnahme

Rechtsgrundlage: Ihre berechtigten Interessen

Wenn Sie wegen eines Anliegens per E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung des Anliegens sowie für mögliche Anschlussfragen verarbeitet.

Newsletter

Für den von StudiSoft Webdienst unabhängigen Newsletter gelten gesonderte Datenschutzbestimmungen.

Kategorien von möglichen Empfängern

Mögliche Empfänger sind an StudiSoft angebundene Unternehmen, die den Dienst anbieten, welcher der Bestellung zugrunde liegt.

Einzelne Dienste können auch von Unternehmen mit Sitz außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes oder bei einer internationalen Organisation erbracht werden. Wir informieren Sie dann darüber, inwieweit die Grundsätze für die erforderlichen Datenübermittlungen eingehalten sind sowie über das Vorliegen von Ausnahmen.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten und Nutzungsdaten des Telemediendienstes erteilen gemäß §§ 14 Abs. 2, 15 Abs. 5 S. 3 Telemediengesetz.

Soweit das Telemediengesetz keine Anwendung findet, dürfen wir personenbezogene Daten übermitteln gemäß Art. 18 Abs. 1 i.V.m. Art. 17 Abs. 2 Nr. 9 und 10 Bayerisches Datenschutzgesetz.

Dauer der Datenspeicherung

Allgemeine Informationen und Protokollierung

Diese bewahren wir in personenbezogener Form höchstens sieben Tage auf.

Anmeldung

Die von Ihnen übermittelten Daten werden zwei Stunden nach Ihrem Logout gelöscht.

Bestellungen

Die Daten werden gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten aufbewahrt.

Kontaktanfragen

Die Daten werden gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten aufbewahrt.

Cookies

Cookies werden wie folgt gelöscht:

Anmelde-Cookie „shibsession“ und Loadbalancer Cookie „BIGipServerPOOL_StudiSoft_443“ beim Beenden der Browsersitzung, Testcookie „cc“ nach 24 Stunden.

Ihre Rechte

Sie haben im Rahmen geltenden Rechts uns gegenüber ein Auskunftsrecht über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie haben außerdem ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Sperrung.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Widerruf der Einwilligung

Sie können gegebene Einwilligung gegenüber dem Verantwortlichen jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sofern Sie den Widerruf erklären, können Sie die den Dienst nicht weiter nutzen.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Für den Verantwortlichen ist die Aufsichtsbehörde der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD).

Sonstiges zu unseren Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit diese stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an

order@rz.uni-wuerzburg.de